ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

 

 

 

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Einzelunternehmen: Sebastian Thomann (www.thomann-buch.de) und Verbrauchern, die über unseren Shop Waren kaufen. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

 

 

 

 

§ 2 Vertragsschluss Versandware

 

 

 

(1) Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu kaufen.

 

 

 

(2) Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Sie können eine verbindliche Bestellung aber auch telefonisch oder per Telefax abgeben.

 

 

 

(3) Mit der unverzüglich per E-Mail bzw. Telefax versandten Zugangsbestätigung wird gleichzeitig auch die Annahme Ihres Angebots erklärt und der Kaufvertrag damit abgeschlossen. Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande, wenn wir Ihr Angebot sofort annehmen. Wird das Angebot nicht sofort angenommen, dann sind Sie auch nicht mehr daran gebunden.

 

 

 

 

 

§ 3 Vertragsschluss Downloadprodukte

 

 

 

(1) Die Angebote im Internet stellen ein verbindliches Angebot an Sie dar, Waren zu kaufen.

 

 

 

(2) Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons nehmen Sie dieses Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags an. Sollten Sie Ihre Zustimmung zur sofortigen Freigabe des Downloads und dem damit verbundenen Verzicht auf Ihr Widerrufsrecht nicht erteilt haben, werden die Produkte erst nach Ablauf der Widerruffrist von 14 Tagen freigeschaltet. Sollten Sie Ihre Zustimmung erteilt haben, werden die Produkte nach Vertragsschluss zum sofortigen Download bereitgestellt.

 

 

 

 

 

§ 4 Downloadprodukte: Keine zeitliche Begrenzung

 

 

 

Nach dem Kauf des Produkts gibt es keine zeitliche Begrenzung für den Download. Sie können nach der Freischaltung jederzeit über Ihren Kunden-Login auf den Link zugreifen und das Produkt herunterladen.

 

 

 

 

 

§ 5 Downloadprodukte: Downloadanzahl

 

 

 

Sie können das Produkt einmal herunterladen.

 

 

 

 

 

§ 6 Downloadprodukte: Kopierschutz

 

 

 

Die Downloadprodukte sind kopiergeschützt. Dieser Kopierschutz darf grundsätzlich auch nicht umgangen werden, um Privatkopien auf anderen Trägermedien anzufertigen. Bei Computerprogrammen besteht vom Kopierschutz eine Ausnahme. Die Erstellung einer Sicherungskopie ist erlaubt, wenn sie für die Sicherung künftiger Benutzung erforderlich ist. (_____)

 

 

 

 

 

§ 7 Kundeninformation: Speicherung des Vertragstextes

 

 

 

Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z. B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch nach Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Als registrierter Kunde können Sie auf Ihre vergangenen Bestellungen über den Kunden LogIn-Bereich (Anmelden) zugreifen.

 

 

 

 

 

§ 8 Kundeninformation: Korrekturhinweis

 

 

 

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

 

 

 

 

 

§ 9 Eigentumsvorbehalt

 

 

 

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Diese Regelung gilt nicht für Downloadprodukte.

 

 

 

 

 

§ 10 Gesetzliche Mängelhaftungsrechte

 

 

 

Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.

 

 

 

 

 

§ 11 Verbraucherinformation: Teilnahme an janoFair

 

 

 

Wir nehmen an janoFair teil. janoFair ist eine Alternative zu den staatlich anerkannten Verbraucherschlichtungsstellen. Falls wir Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertragsverhältnis nicht einvernehmlich beilegen können, steht Ihnen das kostenlose Streitbeilegungsverfahren von janoFair zur Verfügung. Die Verjährung etwaiger Ansprüche ist für die Dauer dieses Verfahrens ausgeschlossen. Sollte auch dort keine Einigung erzielt werden, steht weiterhin der Rechtsweg offen.

 

 

 

 

 

Erläuterungen (Keine Bestandteile der Rechtstexte)

 

 

 

 

 

AGB und Kundeninformationen:

 

 

 

Einbeziehung von AGB: Ihr Kunde muss die Möglichkeit haben, vor Abgabe seiner Bestellung die AGB zur Kenntnis zu nehmen, z.B. über von jeder Seite aus erreichbare Links mit der Bezeichnung "AGB". Der Kunde muss die AGB bei Vertragsschluss abrufen und in wiedergabefähiger Form speichern können. Bei allen Onlinegeschäften müssen die AGB spätestens bis zur Lieferung der Ware dem Kunden auch in Textform zugegangen sein. Dies kann entweder per E-Mail oder als Begleitschreiben bei der Warensendung erfolgen.

 

 

 

Wichtig: Beachten Sie bitte, dass verschiedene Gesetze noch weitere Informationspflichten vorsehen, die nicht in die AGB gehören. Zu diesen Pflichten gehören insbesondere

 

- eine detaillierte Artikelbeschreibung,
- eine Preisangabe (auch zu Lieferkosten),
- ein Hinweis auf mögliche Steuern und Kosten, die nicht von Ihnen abgeführt oder von Ihnen in Rechnung gestellt werden,
- Einzelheiten zu den Zahlungsmöglichkeiten (z.B. über PayPal, Bankeinzug, Rechnung etc.) und den Lieferbedingungen (z.B. über längere Lieferzeiten),
- eine Angabe zu evtl. erhöhten Telefonkosten (z.B. bei 0190-Nummern),
- eine Angabe zur Gültigkeitsdauer befristeter Angebote,
- Produktkennzeichnungspflichten.

 

 

 

Online Streitschlichtungsvorlage (OS-Plattform)

 

Nach der europäischen ODR-Verordnung (Verordnung über die außergerichtliche Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten) haben Unternehmer, die an Verbraucher verkaufen ab dem 9. Januar 2016 auf ihren Webshops einen Link zur Online Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) aufzunehmen.

 

WICHTIG: Sie sollten den Link zur Plattform weder unter das Impressum noch in die AGB einfügen, da er dort als "versteckt" gelten könnte.

 

Hier unser Textvorschlag:

 

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst außergerichtlich zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform finden Sie hier: https://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

Unsere E-Mail für Verbraucherbeschwerden lautet: ......@......

 

 

 

Hinweis: janolaw bietet mit janoFair für seine Hosting-Kunden eine eigene kostenlose Online-Schlichtung an. Wer janoFair nutzt muss dennoch den Link auf die OS-Plattform vorhalten. Weitere Informationen finden Sie hier: www.janofair.de

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Leitfäden:

 

 

 

http://www.janolaw.de/docs/janolaw_agb_im_onlinehandel.pdf

 

http://www.janolaw.de/popups/Leitfaden_Kundeninformationen.pdf

 

 

 

 

 

 

 

Muster-Widerrufsformular:

 

 

 

Das Muster-Widerrufsformular

 

Seit dem 13. Juni 2014 muss dem Verbraucher zusätzlich ein Muster-Widerrufsformular zugeschickt werden. Der Kunde muss dieses Formular aber nicht nutzen. Er kann auch per E-Mail, Fax, Brief und - neu - sogar per Telefon den Vertrag widerrufen. Der Widerruf muss ausdrücklich erklärt werden, d.h. eine kommentarlose Rücksendung der Ware reicht nicht aus. Das Muster-Widerrufsformular muss dem Verbraucher auch vor Abgabe seiner Bestellung angezeigt werden, z.B. unter einem Link mit der Bezeichnung "Muster-Widerrufsformular".

 

 

 

Formale Hinweise: Das Muster beruht auf gesetzlichen Vorgaben. Nach dem Willen des Gesetzgebers soll der Kunde ein von Ihnen voradressiertes Widerrufsformular erhalten. Der Hinweis im Formular "(*) Unzutreffendes streichen" richtet sich an den Verbraucher, er soll Unzutreffendes streichen. Außer seiner Adresse soll der Unternehmer im Formular nichts eintragen oder ergänzen, ansonsten droht - wahrscheinlich - wieder die Gefahr einer Abmahnung.

 

 

 

 

 

Weitere Mustervorlagen und kostenlose Leitfäden

 

http://www.janolaw.de/internetrecht/internetshop/muster-vorlagen/

 

 

 

janoCall – Anwalt am Telefon

 

Fragen zu diesen Themen können Sie über unsere telefonische Anwaltshotline zum Festpreis von 24,90 Euro inkl. MwSt. klären lassen. Weitere Informationen zu diesem Angebot erhalten Sie über unseren Support: 06196 - 77 22 - 500

 

http://www.janolaw.de/internetrecht/internetshop/telefonberatung-internetshop.html